Zum skalierten “Deutsch-Test für Zuwanderer” (DTZ) werden Sie zum Ende des Integrationskurses angemeldet. Sie erhalten einen Zertifizierten Nachweis über Ihr Sprachniveau A2-B1. Dieser Test besteht aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil, die auch an zwei verschiedenen Tagen stattfinden können.

Inhalte der DTZ

schriftliche Prüfung:        

– Hör- und Leseverstehen

– einen Themenbezogenen Brief schreiben

mündliche Prüfung:         

– sich kurz vorstellen

– Dialogpaare führen ein Gespräch nach einem   vorgegebenem Thema

Nach einer zentralen Auswertung vom telc-Prüfungsinstitut werden ca. vier Wochen später die Zertifikate mit den Gesamtergebnissen B1 oder A2. Sollte das Gesamtergebnis unter A2 sein, wird ein Ergebnisbogen ausgehändigt.

(Quelle:https://www.bamf.de/DE/Themen/Integration/ZugewanderteTeilnehmende/Integrationskurse/Abschlusspruefung/abschlusspruefung-node.html

Die Prüfung ist im Anschluss der Integrationskurse für Teilnehmende kostenlos.

Wenn keine Berechtigung mehr vom BAMF vorliegt, kann der DTZ mit der Zahlung der 88 € Prüfungsgebühr wiederholt werden.